Anlass: Weltoffene Spiritualtität - wie kann das gehen?17. November 2017

Das Nebeneinander der Religionen und der spirituellen Haltungen ist ein Merkmal unserer Zeit. Da tun sich viele Fragen auf:

  • Was macht eine weltoffene Spiritualität aus?
  • Wie können sich unterschiedliche Glaubensformen begegnen?
  • Was ist wichtig für eine Zeit, in der die Konfrontationen zunehmen?
  • Wie lernt man diese Haltung?
     

Mit Jesuiten-Pater und Zen-Meister Niklaus Brantschen und dem Duo Rüegger / Schraff. Alle weiteren Informationen zum Anlass finden Sie hier (Pdf).